Ich will euch mehr Gutes tun als je zuvor, und ihr sollt erfahren, dass ich der HERR bin.
Hesekiel 36,11

News

Kirchliche Sozialstation: Segnung des Umbaus

Nach zwei Jahren Bauzeit der komplett renovierten und zur besseren und moderneren Funktionalität deutlich umgebauten Kirchlichen Sozialstation Bernhard von Baden in Achern hatte Rose-Irene Simon zur ökumenischen christlichen Segnung des Hauses sowie deren Leitung und Mitarbeiter eingeladen. Anlass des Umbaus war der Auszug der Caritas in die Illenau sowie das Einbringen des gesamten pflegerischen Geschäftsbetriebs in die 2019 gegründete gemeinnützige GmbH Kirchliche Sozialstation Bernhard von Baden, in der Claudia Walter als umtriebige Geschäftsführerin wirkt. Einziger Gesellschafter ist der bereits seit 1976 bestehende Verein ‚Kirchliche Sozialstation für ambulante Pflegedienste Bernhard von Baden in Achern e.V.‘, der bis dahin die ambulante Pflege durchgeführt hat und Eigentümer der Immobilie bleibt. Mitglieder des Vereins sind die katholischen und evangelischen Gemeinden bzw. Seelsorgeeinheiten in der Raumschaft Achern einschließlich Renchen und Achertal, dessen Vorsitzende Simon ist. Der Bau beherbergt darüber hinaus fünf Wohnungen sowie das Acherner Büro des ökumenischen Hospizdienstes Acher-Renchtal.

Pfarrerin Bessler-Koch verwies auf die passende biblische Jahreslosung: „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe.“, was Pfarrer Christof Scherer aus Erfahrungen mit seinen Eltern und weiteren älteren Verwandten, die schon Klienten seien, bestätigte: „Die kirchlichen Dienste bieten ein Quäntchen mehr, mehr Umsicht und mehr Verantwortung über die rein medizinisch-technischen Dienste hinaus.“ Nicht ohne Stolz konnte Walter den Besuchern die Räumlichkeiten zeigen. Ein besonderes Vorzeigestück bot der wandeinnehmend-große elektronische Schrank für die Schlüssel der Klientenwohnungen, den die Mitarbeiter nur per Chipkarte öffnen können, und der genau vermerkt, wer wann welchen Schlüssel entnommen bzw. zurückgebracht hat. „Eine über 40.000 Euro Investition“, wie Walter betonte. Mit 110 Mitarbeitern und 34 Fahrzeugen kann die gGmbH durchaus als kleiner mittelständischer Betrieb gelten, der häusliche Pflege auf dem gesamten Gebiet der Gesellschafter-Kirchengemeinden anbietet. Simon: „Als kirchliche Einrichtung sehen wir nicht nur auf die Rendite, sondern betreuen zum Beispiel auch regelmäßig Klienten, die in hinteren Winkeln des Achertals wohnen und nicht leicht zu erreichen sind; oder bieten die ‚Reise ohne Koffer‘, tägliche betreute Ausflüge von Klienten eine Woche lang.“

Dieter Simon

Weiterlesen …

NEU - NEU - NEU: Gemeinde-Newsletter per Email - jetzt abbonieren!

Unsere Kirchengemeinde hat einen neuen Email-Newsletter! Dieser kann ab sofort mit einer Email-Adresse hier auf der Webseite abonniert werden (ganz unten). Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Ab März 2024 können Gemeindeglieder und Interessierte monatlich per Email Informationen zu besonderen Veranstaltungen erhalten. Am besten gleich anmelden!

Weiterlesen …

Zeit zu Zweit - Ehe-Kurs ab Februar 2024

Herzliche Einladung zum Ehe-Kurs: an sieben Abenden wertvolle Zeit als Paar genießen: Impulse - Themen - Anregungen.

Ab 20. Februar 2024 in Achern (14-tägig dienstags, jeweils um 18.30 Uhr)

Veranstalter: Charismatische Erneuerung in der katholischen Kirche

Weitere Infos: alphakurs-mittelbaden@web.de ; hier geht's zum Flyer

 

Alternativ gibt es einen Ehe-Kurs online:

Ab 08. Februar 2024 via Zoom (wöchentlich donnerstags, 20.15 - ca. 22.15 Uhr)

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Bühl

Weitere Infos: zweisamzeit@evkirchebuehl.de) ; hier geht's zum Flyer

Weiterlesen …

< Februar 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29