Konfirmation

Konfirmiert werden kann, wer im Jahr der Konfirmation mindestens das 14. Lebensjahr vollendet hat. Jugendliche nehmen am Konfirmandenunterricht teil, der mittwoch-nachmittags stattfindet, nach den Sommerferien beginnt und mit der Konfirmation am Sonntag „Cantate“ oder „Rogate“ nach Ostern endet.

Regeln und Aufgaben im Konfirmandenunterricht

»Was meint Konfirmation«
Bitte weiterlesen…


Konfirmanden im Kirchgarten am Werk (25. März 2017)

Konfirm-16-17_5_webKonfirm-16-17_1_webKonfirm-16-17_4_webKonfirm-16-17_6_web Konfirm-16-17_3_webKonfirm-16-17_2_web

Am 17. Dezember malten acht Konfirmandinnen drei großflächige Plakate im Format 2×2,5 m für das Krippenspiel am 24. Dezember 2016!

2016-krippenspiel-02_web2016-krippenspiel-01_web

2016-krippenspiel-03_web

2016-krippenspiel-04_web


NABU und Christuskirche Achern aktiv für den Artenschutz

Neue Wohnungen für Mauersegler

Neue Wohnungen für Mauersegler

In einer gemeinsamen Aktion von Konfirmandinnen und Konfirmanden der evangelischen Christuskirche Achern und der örtlichen NABU-Gruppe entstanden am letzten Februar-Samstag 2014 zwei große Brutkästen für Mauersegler. Die mit den südamerikanischen Kolibris verwandten Vögel sind wie kaum andere Tiere an das Leben in der Luft angepasst. Lediglich zum Brüten verlassen sie den Luftraum, um vorzugsweise in Nischen an Gebäuden ihre meistens zwei Eier abzulegen. Die Mauersegler werden voraussichtlich Ende April aus ihren Winterquartieren zu uns zurückkehren. Die Kästen mit jeweils vier Brutkammern wurden in den Acherner Illenau-Werkstätten von zehn Konfirmandinnen und Konfirmanden zusammengebaut. Franz Panter von der NABU-Gruppe Bühl-Achern hatte die einzelnen Bauteile vorab zurechtgesägt und den Schützlingen von Pfarrer Hans-Gerd Krabbe zur Verfügung gestellt. Die Mädchen und Jungen aus dem „Konfi-Jahrgang“ 2013/2014 haben Löcher in die Einzelteile gebohrt und die Kästen schließlich unter der fachkundigen Anleitung von Franz Panter zusammengebaut – inklusive eigens gestalteter Brutmulden als Inneneinrichtung. In einer kurzen Schaffenspause erzählte Martin Klatt vom NABU den Jugendlichen, warum Nistkästen sinnvoll sind und welchen Tieren mit solchen Angeboten geholfen werden kann. Die Brutkästen für die Mauersegler werden in der Farbe der Kirchenfassade gestrichen und im März mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Achern unter dem Dach der Christuskirche aufgehängt. Die Aktion ist Teil der Initiative „Mehr biologische Vielfalt“, die der NABU und die Kirchengemeinde 2013 mit der Anlage von Wildblumenflächen im Kirchgarten gestartet hatten. Im März 2014 werden durch die Konfirmandinnen und Konfirmanden weitere Blumenflächen speziell für Wildbienen eingesät. „Mit diesen Aktionen wollen wir ein deutliches Zeichen für die Bewahrung der Schöpfung setzen und zeigen, was mit einfachen Mitteln möglich ist!“ erklärt Pfarrer Hans-Gerd Krabbe die Motivation für diese Initiative. Für die nächsten Jahre sind weitere Aktivitäten geplant. „Man kann noch viel Wohnraum für Tiere schaffen und den Tisch für eine Vielzahl von Insekten decken“ blickt Franz Panter vom NABU in die Zukunft.


Konfi-Cup 2012

Die Fußball-Mannschaften „Achern 1“ und „Achern 2“ beteiligten sich am 13. Oktober 2012 beim Konfi-Cup in Rheinbischofsheim – Motto: „Dabei sein ist alles!“Die Fußball-Mannschaften „Achern 1“ und „Achern 2“ beteiligten sich am 13. Oktober 2012 beim Konfi-Cup in Rheinbischofsheim – Motto: „Dabei sein ist alles!“

Die Fußball-Mannschaften „Achern 1“ und „Achern 2“ beteiligten sich am 13. Oktober 2012 beim Konfi-Cup in Rheinbischofsheim – Motto: „Dabei sein ist alles!“


Konfirmandenfreizeit

Impressionen von den beiden Konfirmanden-Freizeiten (47 bzw. 37 Teilnehmer) im März 2012 auf dem „Liebfrauenberg“ im Elsass!