Flötenkreis

Flötenkreis

Der Flötenkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Achern besteht seit 1974. Viele Jahre hat Gottfried Plaul den Kreis geführt, seit neun Jahren leitet ihn Ursula Koch.

Er besteht aus 18 Mitgliedern im Alter von 20 bis 89 Jahren. Die Proben finden einmal wöchentlich montag-abends für eineinhalb Stunden im »Karl-Ludwig-Spitzer Gemeindehaus« statt.

Wir musizieren in Gottesdiensten, Altenheimen, zu Jubiläen von Gemeindegliedern und außerhalb von Achern auf Einladung von benachbarten Gemeinden, z. B. in Kappelrodeck, Sasbach und Kehl. So findet der Flötenkreis im Wechsel mit dem Posaunenchor und dem Kirchenchor im Jahreslauf der Gottesdienste seinen festen Platz. Bei anspruchsvollen Aufgaben wie z. B. bei Konzerten haben der frühere Bezirkskantor Helmut Seeg und seine Nachfolgerin im Amt, Carola Maute, auf unseren Wunsch hin mit uns geprobt und das Dirigat übernommen.

Folgende Blockflöten werden gespielt: Sopran-, Alt-, Tenor-, Bass- und Subbass-Flöten. Die Sopranflöte wird nur einfach besetzt. Je tiefer die Stimmlage ist, desto mehr tiefe Flöten kommen zum Einsatz. Bei Bedarf wird auch Schlagwerk eingesetzt. Gespielt wird die Literatur der Renaissance-Musik über Barock bis zur Moderne. Auf privaten Freizeiten wurde das Zusammenspiel vertieft, und einzelne Spielerinnen nehmen regelmäßig an Fortbildungskursen teil. Zum Kreis sind in den letzten Jahren jüngere Spielerinnen dazu gekommen, und aus kleinen Anfängen ist ein Ensemble entstanden, dem die Qualität des Spiels eine Herausforderung bedeutet. Alle Mitglieder der Gruppe können Vorschläge und Anregungen in das Zusammenspiel einbringen. Qualifizierte Spielerinnen und Spieler sind uns willkommen.

Für den Flötenkreis: Gabriele Sattelberger


Mitglieder des Flötenkreises beim »Laufer Abendgebet« am 29. Juli 2016.

Mitglieder des Flötenkreises beim »Laufer Abendgebet« am 29. Juli 2016.


Der Flötenkreis im Jubiläumsjahr 2014
Der Flötenkreis im Jubiläumsjahr 2014Der Flötenkreis im Jubiläumsjahr 2014


Der Flötenkreis, diesmal unter der Leitung von Bezirkskantorin Carola Maute, gestaltete am 13. Oktober 2012 ein beeindruckendes Benefizkonzert zugunsten der Orgelsanierung.